Stick

Stickmaschinen dienen zum maschinellen Anfertigen von Stickereien, also dem Verzieren von Geweben durch auf- oder eingenähte Fäden. Bei den moderneren Bauarten unterscheidet man Einnadel- und Mehrnadel-Maschinen. Einnadel-Stickmaschinen arbeiten mit dem Kettenstich, Mehrnadel-Stickmaschinen können als Handstickmaschinen (auch Plattstichmaschinen genannt) oder als Schiffchenstickmaschinen ausgeführt sein. Letztere arbeiten wie die Nähmaschinen mit zwei Fäden (Ober- und Unterfaden), die anderen Maschinen hingegen mit einem Faden, der von einer zweispitzigen Nadel durch den Stoff gezogen und wieder zurückgeführt wird.

 

Quelle: Wikipedia (Link)

Vorteile

  • Hohe Haltbarkeit auch bei intensiver Benutzung
  • Hochwertiges Aussehen
  • Chemische Reinigung möglich

Nachteile

  • Hohe Kosten bei Einzelteilen

Ihre Verbindung zu uns:

WILDCODING  | Medienagentur
c/o TEXTILZIMMER
Schellerholz 3 
32049 Herford

E-Mail: moin@textilzimmer.de